top of page

Pias Vorbereitungstipps fürs Wochenbett

Neben der Vorbereitung auf die Geburt lieben Schwangere wohl auch ein anderes Thema, vielleicht sogar ein kleines bisschen mehr. Den Nestbautrieb haben bekanntlich ja nicht nur wir Menschen - und wie wir unser schönes Liebesnest für die ersten Wochen gestalten, ist ganz unterschiedlich. Listen über Listen dazu finden sich überall - vor allem hier im World Wide Web.

Was brauche ich für mich und mein Baby in den ersten Wochen aber wirklich?

Sollte ich mir eine Babybadewanne besorgen oder eine Wärmelampe?

Brauche ich diverse Cremes für mich und mein Baby?

Windeln?

Stillkissen?

Puder?


Es gibt ein unfassbar großes Angebot an Dingen, die sich Frau schon vielleicht am liebsten wegen des wunderschönen Designs zulegen möchte. Was Kinder wirklich brauchen erfahrt ihr in einem meiner Beiträge - nämlich vor allem Liebe, Berührung und Milch - https://www.hebammepia.com/post/was-babys-wirklich-brauchen


Die ein oder andere Kleinigkeit möchtest du dir ja vielleicht dennoch kaufen, um dich auf deine Zeit nach der Geburt einzustellen und dein wunderbares Liebesnest vorzubereiten. Als Hebamme habe ich da einige Tips für dich auf Lager und in diesem Beitrag möchte ich dir zeigen, was du im Wochenbett wirklich brauchst - worauf es bei eurem Wickelplatz ankommt und was es wirklich wert ist, als Wöchnerin zu besitzen verrate ich dir hier...


WAS ICH FÜR MEIN BABY VORBEREITE...

einen Platz zum Wickeln - Wickeltisch, Waschmaschine, Kommode


Windeln - Einwegwindeln oder Stoffwindeln


Wärmelampe - wenn sich der Wickelplatz an einem relativ kühlen Ort befindet - Babys lieben sie


weiche Waschlappen - Einmalwaschlappen oder welche aus Stoff


Thermoskanne für warmes Wasser - zum Wickeln


kleine Schüssel


ein hochwertiges Öl - Mandelöl, Jojobaöl, Aprikosenkernöl


Windelcreme - nur für alle Fälle - Calendula (Weleda), Windelbalsam (Stadelmann)


Heilwolle - enthält ganz viel Wollfett, ist entzündungshemmend und entzieht Feuchtigkeit


kleine Wärmeflasche, kleines Kirschkernkissen - bei Bauchschmerzen usw.


eine kleine Wäschewanne, ein Eimer - als Badewanne


reichlich Spucktücher


Fläschchen - für alle Fälle (Medela calma, Avent natural wave)


Pre Nahrung 1 Packung - für alle Fälle


Such dir schon in der Schwangerschaft einen Kinderarzt - nach der Geburt hast du wenig Zeit dafür und es ist fein zu wissen, das du jemanden hast, der für dich da ist, sollte etwas sein.


WAS ICH ALS WÖCHNERIN LIEBEN LERNEN WERDE...

ein Stillkissen - für die bequemsten Positionen, vielleicht ist es ja schon in deiner Schwangerschaft ein wertvoller begleiter



Stilltops - die sind nämlich unglaublich praktisch - vor allem wenn frau in den ersten Tagen nur im warmen Bett liegt und nichts anderes an hat - viele Wöchnerinnen leiden nämlich unter Hitzen, die ihnen ihre Hormone bescheren



Wollfett (Lanolin) - zur Pflege deiner Brustwarzen


Silberhütchen - für wunde Brustwarzen - sie wirken wahre Wunder https://www.silverette.de/de/silverette-stillhuetchen-kaufen/


große luftdurchlässige Baumwollbinden - Wochenbettbinden - schau dir mal die Mammabox bei thefemalecompany an https://shop.thefemalecompany.com/produkt/mammabox/


Meersalz für Sitzbäder


Calendula Essenz für die Heilung von Geburtsverletzungen https://shop.bahnhof-apotheke.de/product/calendula-essenz-20-50ml.11372.html


eine Sportflasche - eine Podusche - für den Toilettengang - warmes Wasser mit Calendula Essenz können nämlich beim Pinkeln und/oder danach deinen Intimbereich reinigen und heilen


bequeme Baumwollslips - sind luftdurchlässig und fördern die Heilung


evtl. eine Milchpumpe





Comments


bottom of page